Balkan · 20. September 2018
Gegen Mittag passierten wir die Grenze zurück nach Albanien. Unser 1. Stopp war die Stadt Saranda, wo wir uns erstmal ein bisschen die Beine vertraten und ein nettes Café aufsuchten. Unser 2. Stopp war die ca. 15 km entfernte Halbinsel Ksamil, gelegen zwischen Butrinsee und dem Meer. Die Gegend bietet tolle Strände, glasklares Wasser und einen tollen Ausblick auf die Insel Korfu.

Balkan · 19. September 2018
Wir erreichten Kastraki, einen der vorgelagerten Orte der Meteora Klöster, gegen Mittag. Meteora bedeutet übersetzt „über der Erde schwebend“ und schon während der Fahrt erhaschten wir Blicke auf die vorgelagerten Felsen und Klöster – sie wirken einfach nur mystisch und unreal. Die ersten Klöster entstanden im 14. Jahrhundert und bis zum 19. Jahrhundert waren diese nicht über Treppen zu erreichen. Menschen, Baumaterial, Nahrung etc. wurde über Seilzüge oder Strickleitern nach...

Balkan · 19. September 2018
Donnerstag früh ging es weiter in Richtung Pilion. Pilion ist eine noch unbekanntere Gegend bei Griechenlandurlaubern und vieles noch traditionell. Hier findest du kleine Bergdörfer, schattige Kirchplätze, riesige Kastanienbäumen, urige Tavernen, schöne kleine Strandbuchten und viel viel grüne Natur.

Balkan · 19. September 2018
Mittwoch ging es für uns in Richtung Griechenland. Die Fahrt von Skopje nach Thessaloniki dauerte ca. 3 Stunden. Die Grenzüberfahrt verlief schnell und, außer das die Autobahnen in Griechenland gebührenpflichtig und fast leer änderte sich die Landschaft erstmal nicht spektakulär. Gegen Mittag kamen wir in Thessaloniki an.

Balkan · 05. September 2018
Dienstag morgen ging unser Bus um 8h in Richtung Pristina/ Kosovo. Diese spontane Aktion war wohl die beste Idee die uns auf der bisherigen Reise in den Sinn kam.

Balkan · 05. September 2018
Nördlich von Skopje liegen die „Schwarzen Berge“, hier verstecken sich in kleinen Dörfern einige Klöster aus dem Mittelalter. Das wohl sehenswerteste Kloster Sv. Nikita liegt ...

Balkan · 05. September 2018
Ich habe schon viele Fotos vom Canyon gesehen und auch die Beschreibungen in Blogs und im Reiseführer deuteten auf DAS Highlight in Mazedonien hin. Entweder waren unsere Erwartungen zu hoch ....

Balkan · 05. September 2018
Sonntag früh ging es für uns weiter in Richtung Norden - der Mavrovo Nationalpark war unser Ziel. Die Fahrtzeit von Ohrid beträgt ca. 2:30h. Der Nationalpark ist beliebt bei Wanderern, aber auch Wintersportlern.

Balkan · 02. September 2018
Samstag früh ging es für uns in den nahe gelegenen Nationalpark Galicia. Ziel für den heutigen Tag war der Gipfel Magaro.

Balkan · 01. September 2018
Përshëndetje (Hallo) Albanien. Schön wieder hier zu sein.

Mehr anzeigen